Übernahme Artikelgebühren

Die UB Zürich unterhält mit vielen wissenschaftlichen Verlagen Vereinbarungen und Read & Publish Agreements (R&P). Dank diesen Verträgen können UZH-Forschende bei diesen Verlagen kostenlos oder zu reduzierten Preisen Open Access publizieren. 
 

Vollständige Finanzierung der Artikelgebühren (APC)

Für Publikationen in Zeitschriften der folgenden Verlage fallen für UZH-Forschende keine Kosten an. Die APCs werden von der UB Zürich übernommen. Die genauen Bedingungen finden Sie bei den einzelnen Verlagen.

AIP – American Institute of Physics (R&P)

Kosten Keine für UZH-Forschende und Angehörige der universitären Spitäler (Universitätsspital Zürich, Universitätsklinik Balgrist, Psychiatrische Universitätsklinik, Kinderspital Zürich).
Gültigkeit Gilt für Open Access Gebühren für Artikel in den hybriden Zeitschriften (Ausnahmen: Journal of the Physical Society of Japan und Physics Today) mit Akzeptierungsdatum ab 1.1.2022
Kontingent Das Angebot ist gültig solange das Kontingent nicht aufgebraucht ist.
Vorgehen Korrespondierende Autorinnen und Autoren folgen bei der Einreichung des Manuskripts dem Workflow mit Bestätigung der Zugehörigkeit zur "University of Zurich" und wählen die Option "I wish to publish Open Access as part of an institutional agreement".
 

AIP

ACM – Association for Computing Machinery (R&P)

Kosten

Keine für UZH-Forschende und Angehörige der universitären Spitäler (Universitätsspital Zürich, Universitätsklinik Balgrist, Psychiatrische Universitätsklinik, Kinderspital Zürich). 
Gültigkeit Gilt für Open Access Gebühren in folgenden ACM-Publikationen (journals, magazines und conference proceedings) des Verlags mit Akzeptierungsdatum ab 1.6.2022. 
Vorgehen Korrespondierende Autorinnen und Autoren müssen im Einreichungssystem die Zugehörigkeit zur Universität Zürich angeben sowie die institutionelle E-Mail-Adresse verwenden. Korrespondierende Autorinnen und Autoren werden zudem aufgefordert das eRights-Formular auszufüllen auf welchem die zu gewährenden Rechte und eine Creative-Commons-Lizenz ausgewählt werden können.
  ACM

Annual Reviews

Kosten

Keine für UZH-Forschende und Angehörige der universitären Spitäler (Universitätsspital Zürich, Universitätsklinik Balgrist, Psychiatrische Universitätsklinik, Kinderspital Zürich).
Gültigkeit Aufgrund des "Subscribe to Open"-Modells zahlen UZH-Angehörige keine Open-Access-Gebühren, diese werden von der Universitätsbibliothek durch Abonnementsgebühren gedeckt. Die angebotenen Zeitschriften sind via Verlagswebseite Subscribe to Open aufgeführt.

Cambridge University Press (R&P)

Kosten Keine für UZH-Forschende und Angehörige der universitären Spitäler (Universitätsspital Zürich, Universitätsklinik Balgrist, Psychiatrische Universitätsklinik, Kinderspital Zürich).
Gültigkeit Ab dem 1.1.2021 für akzeptierte Open Access Artikelgebühren in diesen Zeitschriften (XLSX).
Vorgehen

Nach Annahme ihres Artikels erhalten korrespondierende Autoren eine E-Mail mit einem Link zum Ausfüllen des Publikationsprozesses Cambridge Publishing Author Journey (PDF, 2 MB). Wenn Sie Ihren Artikel kostenfrei Open Access publizieren möchten, wählen Sie bitte die "Gold Open Access" Option aus. Danach haben Sie die Möglichkeit zwischen der CC BY, CC BY-NC-ND oder CC-BY-NC-SA Lizenz zu wählen. Weitere Informationen finden sie hier.

 

Cambridge University Press

Cogitatio Press

Kosten Keine für UZH-Forschende
Gültigkeit Gilt für alle Artikel mit korrespondierenden AutorInnen der UZH mit Publikationsdatum zwischen 2020 und 2022.
Vorgehen Der Verlag prüft die UZH-Zugehörigkeit von korrespondierenden Autorinnen und Autoren anhand der Kennung der E-Mail-Adresse "uzh.ch".
 

Cogitatio Press
Cogitatio Journals

De Gruyter Journals – Social Sciences and Humanities Collection

Kosten Keine für UZH-Forschende
(100 % Rabatt auf die Artikelgebühren (APCs): 90 % aufgrund der Zeitschriftenlizenz; 10 % finanziert durch die Zentralbibliothek Zürich).
Gültigkeit Gilt für Open Access Artikelgebühren in den lizenzierten Zeitschriften (XLSX, 85 KB) (Tabellenblatt UZH) im Bereich Geistes- und Sozialwissenschaften.
Vorgehen

Die Zugehörigkeit zur Universität Zürich sowie die UZH-E-Mail-Adresse müssen im Publikationseinreichungsprozess angegeben werden. Nach Annahme des Artikels werden die korrespondierenden Autorinnen und Autoren aufgrund der angegebenen Zugehörigkeit kontaktiert und folgen dem Workflow (PDF, 522 KB) via dem RightsLink-System.

  De Gruyter

Elsevier (R&P)

Kosten Keine für UZH-Forschende und Angehörige der universitären Spitäler (Universitätsspital Zürich, Universitätsklinik Balgrist, Psychiatrische Universitätsklinik, Kinderspital Zürich).
Gültigkeit

Gilt für Open Access Gebühren von Artikeln in diesen Zeitschriften (XLSX, 144 KB), die seit dem 1.1.2020 eingereicht wurden (Ausnahmen: Zeitschriften von Cell Press, Lancet und Society Journals).

Kontingent Das Angebot ist gültig solange das Kontingent nicht aufgebraucht ist.
Vorgehen

Nach Annahme Ihres Artikels erhalten korrespondierende Autorinnen und Autoren eine E-Mail mit einem Link auf das Rights and Access Portal von Elsevier (Elsevier_Workflow (PDF, 2 MB)). Geben Sie bitte die "University of Zurich" als "Corresponding Author's Organization" ein. Wenn Sie Ihren Artikel kostenfrei Open Access publizieren möchten, wählen Sie bitte die "Gold Open Access" Option aus. Danach haben Sie die Möglichkeit zwischen der CC BY 4.0 oder CC BY-NC-ND 4.0 Lizenz zu wählen.

  Elsevier

IEEE – Institute of Electrical and Electronics Engineers

Kosten Keine für UZH-Forschende und Angehörige der universitären Spitäler (Universitätsspital Zürich, Universitätsklinik Balgrist, Psychiatrische Universitätsklinik, Kinderspital Zürich).
Gültigkeit

Gilt für Open Access Gebühren für Artikel in den Gold Open Access Zeitschriften mit Akzeptierungsdatum ab 1.1.2022.

Bei abonnierten Zeitschriften besteht die Möglichkeit, die akzeptierte Version des Artikels über Green Open Access in ZORA zu veröffentlichen.

Kontingent Das Angebot ist gültig solange das Kontingent nicht aufgebraucht ist.
Vorgehen Korrespondierende Autorinnen und Autoren werden während des Einreichungsprozesses (PDF, 1 MB) gebeten, die Zugehörigkeit zur Universität Zürich anzugeben.
  IEEE

IOP – Institute of Physics (R&P)

Kosten Keine für UZH-Forschende und Angehörige der universitären Spitäler (Universitätsspital Zürich, Universitätsklinik Balgrist, Psychiatrische Universitätsklinik, Kinderspital Zürich).
Gültigkeit Gilt für Open Access Gebühren für Artikel in allen Zeitschriften (Ausnahmen: Zeitschriften der Electrochemical Society und American Astronomical Society) mit Akzeptierungsdatum ab 1.1.2022.
Vorgehen Korrespondierende Autorinnen und Autoren folgen dem IOP-Workflow (PDF, 1018 KB) und stellen sicher, dass die Zugehörigkeit zur Universität Zürich auf dem Artikel selbst und auf dem Einreichungsformular angegeben wird. Nach Prüfung der Berechtigung für die kostenlose Open Access-Veröffentlichung durch den Verlag erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail.
 

IOP

Karger (R&P)

Kosten

Keine für UZH-Forschende und Angehörige der universitären Spitäler (Universitätsspital Zürich, Universitätsklinik Balgrist, Psychiatrische Universitätsklinik, Kinderspital Zürich)

Gültigkeit Gilt für Open Access Gebühren von Artikeln mit Einreichungsdatum 2020 in diesen Zeitschriften (XLSX, 144 KB).
Vorgehen

Beim Einreichungsprozess muss die Universität Zürich oder eines der universitären Spitäler angegeben werden.

Workflow (PDF, 195 KB)

 

Karger Journals

Karger Funding and Open Access Agreements

LWW – Lippincott Williams & Wilkins/Wolters Kluwer (R&P)

Kosten Keine für UZH-Forschende und Angehörige der universitären Spitäler (Universitätsspital Zürich, Universitätsklinik Balgrist, Psychiatrische Universitätsklinik, Kinderspital Zürich).
Gültigkeit Gilt für Open Access Gebühren für Artikel in den hybriden Zeitschriften mit Akzeptierungsdatum ab 1.1.2022 (inkludierte Artikeltypen: «Original Research», «Case reports» and «Review papers»).
Kontingent Das Angebot ist gültig solange das Kontingent nicht aufgebraucht ist.
Vorgehen Während des Einreichungsprozesses sollte die Frage, ob die Publikation Open Access veröffentlicht werden soll mit «yes» beantwortet werden. Das System identifiziert die korrespondierenden Autorinnen und Autoren anhand der Angabe der E-Mail-Adresse der Universität Zürich oder der universitären Spitäler. Die zugehörigen Institution (Universität Zürich oder universitäre Spitäler) muss entsprechend angegeben werden. Nach der Annahme werden die korrespondierende Autorinnen und Autoren aufgefordert, eine Open-Access-Bestellung im Zahlungsportal des Verlags aufzugeben, wo die Finanzierung der APC durch die Universität Zürich beantragt werden kann.
  LWW

OLH – Open Library of Humanities

OLH wird über ein internationales Konsortium von Bibliotheken und Förderern finanziert. OLH bietet ein referiertes, wissenschaftliches Gold-Open Access Mega-Journal und zugleich eine Publikationsplattform für geisteswissenschaftliche Journals.

Kosten

Keine Kosten für UZH-Forschende

Vorgehen

Es ist keine besondere Identifizierung für UZH-Forschende vonnöten.

 

OLH Webseite
OLH Zeitschriften

RSC – Royal Society of Chemistry (R&P)

Kosten

Keine Kosten für UZH-Forschende

Gültigkeit

Gilt für Open Access Gebühren für Artikel in den hybriden Zeitschriften des Verlags.

Vorgehen

Bei Annahme des Manuskripts erhalten die korrespondierenden Autorinnen und Autoren eine E-Mail. Das System identifiziert Sie anhand der E-Mail-Domäne (.uzh.ch) der Institution mit einer Read&Publish-Vereinbarung. Sie wählen einen Veröffentlichungsweg und unterzeichnen die Lizenz für die Open-Access-Veröffentlichung.

Workflow (PDF, 490 KB)

SAGE Publishing (R&P)

Kosten Keine für UZH-Forschende und Angehörige der universitären Spitäler (Universitätsspital Zürich, Universitätsklinik Balgrist, Psychiatrische Universitätsklinik, Kinderspital Zürich).  
Gültigkeit Gilt für Open Access Artikelgebühren in den hybriden Zeitschriften mit Akzeptierungsdatum ab 1.1.2021.
Vorgehen Nach der Annahme ihres Artikels erhalten korrespondierende Autoren eine E-Mail zum Ausfüllen des SAGE Open Access Portals (Workflow (PDF, 1 MB)), der Autor stimmt der Open-Access-Veröffentlichung zu und wählt die Open-Access-Lizenz Creative Commons CC BY oder CC BY NC.
  SAGE Publishing

SCOAP3 – Zeitschriften der Hochenergiephysik

SCOAP3 ist ein internationales Konsortium von Bibliotheken und Förderern. Ziel ist, kontinuierlich zentrale Zeitschriften der Hochenergiephysik zu Open Access zu transformieren.

Kosten

Keine Kosten für UZH-Forschende

Vorgehen

Bitte die spezifischen Regelungen der einzelnen Zeitschriften beachten.

 

SCOAP3 Webseite
SCOAP3 Zeitschriften

Springer Nature (R&P)

Kosten Keine für UZH-Forschende und Angehörige der universitären Spitäler (Universitätsspital Zürich, Universitätsklinik Balgrist, Psychiatrische Universitätsklinik, Kinderspital Zürich)
Gültigkeit

Gilt für Open Access Gebühren von Artikeln in diesen Zeitschriften (XLSX) (allen Open Choice Journal auf SpringerLink verfügbar), die ab dem 1.7.2020 akzeptiert wurden. Ausnahmen: Gold Open Access-Zeitschriften (BioMed Central, SpringerOpen), Nature-Zeitschriften und einige Society-Journals und Imprints.

Kontingent

Das Angebot ist gültig solange das Kontingent nicht aufgebraucht ist.

Vorgehen Nach Annahme Ihres Artikels erhalten korrespondierende Autoren eine E-Mail mit einem Link zum Ausfüllen des Publikationsprozesses in «MyPublication» von Springer Nature (Autoren-Workflow Springer Nature (PDF, 1 MB)). Geben Sie bitte bei der Institutionszugehörigkeit "University of Zurich" ein.  Diese Affiliationsangabe wird automatisch der Open Access-Vereinbarung zugeordnet und es erscheinen weitere Informationen zur Artikelübernahme durch die Universität Zürich.
  Springer Nature

Taylor&Francis (R&P)

Kosten Keine für UZH-Forschende und Angehörige der universitären Spitäler (Universitätsspital Zürich, Universitätsklinik Balgrist, Psychiatrische Universitätsklinik, Kinderspital Zürich)
Gültigkeit Ab dem 1.1.2021 für akzeptierte Open Access Artikelgebühren in diesen Zeitschriften (XLSX)
Kontingent Das Angebot ist gültig solange das Kontingent nicht aufgebraucht ist.
Vorgehen

Korrespondierende Autorinnen und Autoren werden entweder bei der Einreichung oder bei der Annahme des Artikels als Mitglied der Universität Zürich oder eines der zugehörigen Universitätsspitals identifiziert. Sie werden über die E-Mail-Domain identifiziert oder Sie wählen die Universität Zürich aus einem Dropdown-Menü.

Workflow

  Taylor&Francis

Wiley (R&P)

Kosten Keine für UZH-Forschende und Angehörige der universitären Spitäler (Universitätsspital Zürich, Universitätsklinik Balgrist, Psychiatrische Universitätsklinik, Kinderspital Zürich).
Gültigkeit Ab dem 1.5.2021 für akzeptierte Open Access Artikelgebühren in diesen Zeitschriften (XLSX).
Kontingent

Das Artikelkontingent für die kostenlose Open-Access-Veröffentlichung innerhalb der Read&Publish-Vereinbarung mit Wiley wurde erreicht. Die UB Zürich kann die Artikelbearbeitungsgebühren (APC) für 2022 nicht mehr übernehmen. Bis Ende 2022 wird ein Rabatt von 15% auf die APC in den hybriden Zeitschriften angeboten. Die kostenlose Open-Access-Veröffentlichung in Wiley-Zeitschriften wird für Artikel, die im Jahr 2023 zur Veröffentlichung angenommen werden, wieder möglich sein.

Vorgehen Sobald der Artikel akzeptiert wurde, melden Sie sich als korrespondierender Autor unter Wiley Author Services Dashboard an. Suchen Sie unter "My Articles" Ihren Artikel und klicken Sie auf "Manage Article" und dann auf "Select Open Access". Sie werden möglicherweise aufgefordert, die Zugehörigkeit, die Sie bei der Einreichung eingegeben haben, hinzuzufügen oder zu bestätigen. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, wählen Sie "Yes, make my article open access". Die UB Zürich wird über Ihren Antrag benachrichtigt. Wenn Ihr Open Access-Antrag genehmigt wird, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail. Ihr akzeptierter Artikel wird dann auf Wiley Online Library unter einer Creative Commons Lizenz Open Access veröffentlicht. Informationen zum Workflow.
  Wiley

 


Rabatte auf Artikelgebühren

Für Publikationen in Zeitschriften der folgenden aufgelisteten Verlage erhalten UZH-Forschende Rabatte auf die Artikelgebühren. Die genauen Bedingungen finden Sie bei den einzelnen Verlagen.

AAAS – American Association for the Advancement of Science

Rabatt 15%
Gültigkeit

Gilt für Open Access Gebühren für Artikel in der Zeitschrift Science Advances.

Vorgehen

Nachdem der Artikel angenommen wurde, erhalten die Autorinnen und Autoren eine E-Mail, in der sie darüber informiert werden, dass die Artikelgebühr (APC) zu bezahlen ist. Diese E-Mail enthält einen Link zum RightsLink for Open Access APC-Zahlungssystem. Der Rabatt kann im Artikelprozess "Apply Discounts" eingelöst werden. Die Universität Zürich in das Suchfeld eingeben und die Institution aus der Dropdown-Liste auswählen.

ACS – American Chemical Society

Rabatt Unterschiedliche Rabatte aufgrund von Institutionszugehörigkeit im Rahmen des ACS Open Access Programms.
Vorgehen Im Bestellvorgang öffnet sich beim Punkt "Apply Discounts" ein neues Fenster, in dem nach "University of Zurich" gesucht werden kann. Anschliessend wird der Rabatt automatisch abgezogen.
 

ACS Open Access

BioMed Central/SpringerOpen

Der Verlag veröffentlicht über 450 Open Access-Journals in den Bereichen Naturwissenschaften, Technologie, Medizin und Geistes- und Sozialwissenschaften.

Rabatt 40%
Gültigkeit

Gilt nicht für Supplements oder Springer Nature Journals.

Vorgehen

Die Universität Zürich muss ausgewählt werden. Anschliessend wird kontrolliert, ob die Förderrichtlinien (PDF, 151 KB)eingehalten werden und in unklaren Fällen die Autorin oder der Autor kontaktiert.

 

BioMed Central Zeitschriften
SpringerOpen Zeitschriften

Frontiers Media S.A.

Der Verlag veröffentlicht über 170 Open Access-Journals in den Bereichen Naturwissenschaften, Technologie, Medizin und Geistes- und Sozialwissenschaften.

Rabatt 26 %
Vorgehen

Im Zuge der Einreichung des Artikels muss die Universität Zürich in einem Drop-Down-Menü ausgewählt werden. Anschliessend wird kontrolliert, ob die Förderrichtlinien (PDF, 151 KB)eingehalten werden und in unklaren Fällen der Autor kontaktiert.

 

Frontiers Zeitschriften

MDPI – Multidisciplinary Digital Publishing Institute

MDPI veröffentlicht rund 400 Open-Access-Zeitschriften in allen Forschungsbereichen.

Rabatt 20 %

Gültigkeit

Gilt für Publikation mit korrespondierenden Autoren der Universität Zürich oder der universitären Spitäler und Kliniken (Universitätsspital Zürich, Universitätsklinik Balgrist, Psychiatrische Universitätsklinik, Kinderspital Zürich)

Vorgehen Bei Einreichung aus dem IP-Range der Universität Zürich oder der Angabe der E-Mail-Adresse (UZH oder angehöriges Spital) wird die Mitgliedschaft der Universität Zürich vorselektiert. Bei Artikeln aus dem Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften übernimmt die UB Zürich die gesamte Artikelgebühr (APC). Der/die Autor*in wird in diesem Fall von der UB Zürich kontaktiert.
 

MDPI Zeitschriften

PNAS – Proceedings of the National Academy of Science

Rabatt

Für “Regular research articles”, die sofort Open Access veröffentlicht werden, gibt es einen Rabatt aufgrund der Abonnementsgebühren der Universitätsbibliothek.

Für «Brief Report articles» kann nur die Option Open Access gewählt werden. Diese Kosten werden nicht übernommen.
Vorgehen Es gibt kein automatisches System, welches Autorinnen und Autoren erkennt, deren Institution ein laufendes Zeitschriftenabonnement hat. Geben Sie dies beim Ausfüllen der Rechnungsformalitäten an.
  PNAS Website

Portland Press

Rabatt

USD 3'000 statt USD 3'500

Gültigkeit

Biochemical Journal und Clinical Science

Vorgehen

Nach der Annahme bei einer dieser beiden Zeitschriften kann die Veröffentlichung im Open Access-Modus (Opt2Pay) ausgewählt werden. Dazu in einem Auswahlfenster die Universität Zürich anwählen.

 

Portland Press Open Access Policy

RSC – Royal Society of Chemistry Open Access Publishing

Rabatt

15 %

Gültigkeit

Gilt für Open Access Gebühren für Artikel in den Gold Open Access-Zeitschriften des Verlags. Bei einigen Open Access Zeitschriften werden zurzeit keine Artikelgebühren (APC) erhoben. Weitere Informationen sind bei den einzelnen Gold Open Access-Zeitschriften aufgeführt.

SAGE Publishing Open Access Publishing

Rabatt

20%

Gültigkeit

Korrespondierende Autorinnen und Autoren, die einen Artikel in einer teilnehmenden Gold Open Access-Zeitschrift veröffentlichen, erhalten einen Rabatt von 20% auf die geltende Artikelgebühr (APC) für diese Zeitschrift (Workflow (PDF, 1 MB)).
  SAGE Publishing