Förderinstrumente SNF und EU

Förderung durch den Schweizerischen Nationalfonds

Der SNF fördert Open-Access-Publikationen aller wissenschaftlichen Disziplinen. Er finanziert i.d.R. jedoch keine Publikationen in hybriden Formaten.
 

Artikel in OA-Zeitschriften (APC)

  • Der SNF bezahlt Beitragsempfängerinnen und Mitarbeitenden von SNF-Projekten die Gebühren für Artikel in reinen OA-Zeitschriften
  • Artikel müssen via das OA-Portal ChronosHub eingereicht werden
  • APC werden ohne Gesuch direkt über ChronosHub abgewickelt

Mehr zur SNF-Förderung von Zeitschriftenartikeln

User Guide für ChronosHub

 

OA-Buchpublikationen (BPC)

  • Förderung ist unabhängig von Bezug zu SNF-Projekt möglich
  • Gesuche reichen Sie über die OA-Plattform mySNF ein

Mehr zur SNF-Förderung von Buchpublikationen

 

Buchkapitel (BCPC)

  • Die der Publikation zugrunde liegende Forschung wurde zu mindestens 50% durch den SNF finanziert
  • Gesuche reichen Sie über die OA-Plattform mySNF ein

Mehr zur SNF-Förderung von Buchkapiteln

 


 

Förderung in EU-Projekten


Gesuchsteller von Horizont-Europa-Projekten können ihre Ergebnisse in Fachzeitschriften ihrer Wahl unter folgenden Bedingungen veröffentlichen:
 

  • Der Open-Access-Zugang muss zum Zeitpunkt der Veröffentlichung unmittelbar gewährleistet sein.
  • Für die Publikation ist eine Creative Commons License oder eine gleichwertige Lizenz erforderlich. Bei Monographien und vergleichbaren Textformaten kann die Lizenz die kommerzielle Nutzung und die Bearbeitung des Werkes ausschliessen (z. B. CC BY-NC, CC BY-ND).
  • Erstattungsfähig sind nur Publikationsgebühren (APC/BPC) in reinen Open-Access-Zeitschriften (→ Kosten hierfür müssen in das Budget des Projektantrags aufgenommen werden).
  • Die Veröffentlichung in hybriden Zeitschriften ist nur möglich, wenn der Verlag durch eine Read&Publish-Vereinbarung abgedeckt ist ODER die hybriden APCs aus eigenen Mitteln der Forschungsgruppe bezahlt werden.

 

Weitere Informationen:

Factsheet of the EU Grants Access ​Office