swisscovery: Neues Layout

Die Bedienoberfläche der Rechercheplattform swisscovery erscheint ab Montag, 14.11.2022 in einem neuen Layout und bietet neue Funktionen. Dadurch verändert sich der Bestellprozess.  

Die schweizweite Rechercheplattform swisscovery hat ein Re-Design durchgeführt und erscheint ab dem 14. November in neuem Look. Mit dem neuen Layout wird der Bestellprozess optimiert und weiterentwickelt. Das sind die wichtigsten Veränderungen:  

 

Neuer Bestellprozess 

Die aktualisierte Bestelloberfläche ist neu in zwei Bereiche unterteilt: «Abholung vor Ort» und «Weitere Bestelloptionen». Darin enthalten sind detailliertere Informationen zu den Kosten für die Dienstleistungen.  Zusätzlich wurden die Benutzerkonti übersichtlicher gestaltet.  
 


Artikelbestellungen 

Speziell für alle UZH-Angehörigen: Sie profitieren bei Artikelbestellungen von Spezialkonditionen.  

 

UZH-Forschende, -Lehrbeauftragte, und -Mitarbeitende können Zeitschriftenartikel oder einzelne Kapitel aus Medien, die lokal in den Beständen der Universitätsbibliothek Zürich (UB) und der Zentralbibliothek Zürich (ZB) vorhanden sind, kostenlos nur über einen ausgewählten Bestellweg in Swisscovery bestellen. Nutzen Sie dazu den Bestellbereich «Abholung vor Ort». 

 

Fehlen Zeitschriftenartikel und einzelne Kapitel aus Medien in den lokalen Beständen der UB und ZB Zürich, können diese alle UZH-Angehörigen weiterhin bestellen über das Bestellformular für Kopien/Digitalisate  

 

Erweiterte Recherchemöglichkeiten 

Neu sind in swisscovery noch mehr Bibliotheken aus dem Kanton Waadt mit ihren Beständen verzeichnet. Diese finden Sie wie alle weiteren Bestände von anderen Schweizer Hochschulen im neuen Suchraum «swisscovery plus». 

 

Bei Fragen oder Unklarheiten helfen wir Ihnen gerne weiter. Wenden Sie sich an unseren Kundenservice vor Ort oder melden sich unter info@ub.uzh.ch  

 

kommunikation@ub.uzh.ch

News