Ausstellung zur Geschichte der Zahnmedizin

Übersicht Ausstellung


Die Bibliothek UB Medizin Careum eröffnet zum Semesterbeginn eine Ausstellung zur Geschichte der Zahnmedizin. Sie zeigt historische Werke und Objekte aus über 120 Jahren Zahnmedizin an der Universität Zürich. Ebenfalls zu sehen ist ein Exemplar der ersten elektrischen Zahnbürste – übrigens eine Schweizer Erfindung. 

Die Geschichte der Zahnmedizin wird oft verkannt und besteht aus weit mehr als Zähne ziehen und Goldfüllungen. Gerade in Zürich leistete die Kariesforschungsstation am Zentrum für Zahnmedizin Pionierarbeit in der Prävention, die weitreichende Folgen für die öffentliche Gesundheit hatte.

Diese Geschichte vermittelt die UB Medizin Careum in ihrer neuen Ausstellung «Zähne putzen – Ja natürlich!». Die Exponate reichen zurück zu den Anfängen der Zahnmedizin im 18. Jahrhundert. Ein berühmtes Werk ist etwa «Le chirurgien dentiste ou Traité des dents» (1728) des französischen Dentisten Pierre Fauchard. Das reich illustrierte Buch gilt als erste wissenschaftliche Publikation eines Zahnarztes überhaupt.

Publikation


Vom Zähne ziehen zur Dentalhygiene

Die Geschichte der Zahnmedizin an der Universität Zürich begann 1895 mit der Gründung der ersten Zahnarztschule. Ab 1914 war ein Abschluss als Dr. med. dent. möglich, womit die Universität Zürich europaweit zu den Pionieren gehörte.

In der Nachkriegszeit wurde die Prophylaxe zum Leitthema. Die Zürcher Kariesforschungsstation genoss weltweit hohes Ansehen und war in zahlreiche Präventions-Kampagnen involviert. Dies illustrieren diverse Patientenbroschüren und eine originale Broxodent-Zahnbürste, die erste elektrische Zahnbürste, die eine Schweizer Erfindung war.
 

exponat


Stimmen zu den Anfängen der Dentalhygiene

Der Fokus auf orale Präventivmedizin führte auch zu neuen Berufen: 1973 entstand in Zürich die erste Schweizer Schule für Dentalhygiene, die heute zur Careum Gruppe gehört. Im in der Ausstellung zu sehenden Video erzählen Ulrich Saxer, erste Leiter der Schule, und Sandra Augustin-Wolf, heutige Leiterin des Bildungsgangs Dentalhygiene, wie sie die Anfänge der Schule erlebten.

 

Anlass für die Ausstellung bildet unter anderem die Zusammenführung von mehreren medizinischen Bibliotheken am Standort Careum in den letzten Jahren. Dabei sichtete das Bibliothekspersonal die gesamten historisch gewachsenen Bestände. Bei der Bibliothek für Zahnmedizin hat sich der Aufwand gelohnt: Die Sammlung an historischen Büchern ist überraschend umfangreich und voller interessanter Stücke aus über 120 Jahren Zahnmedizin an der Universität Zürich.


Zähne putzen: Ja natürlich! 
Vom Zähne ziehen zur Dentalhygiene

21.02.2022–31.01.2023


UB Medizin Careum
Gloriastrasse 16
8006 Zürich

kommunikation@ub.uzh.ch

News