UB Germanistik & Skandinavistik

Germanistik und Skandinavistik

 

 

Lernplätze buchen

Über booked können Lernplätze in der Bibliothek reserviert werden:

booked-UB

Es sind auch Lernplätze vorhanden, die ohne vorgängige Reservation benutzbar sind.

Langzeitarbeitsplätze buchen

Bücherablage

Für grössere Arbeiten können drei Bücher aus der UB Germanistik & Skandinavistik in eine Bücherablage ausgeliehen werden.

Antrag Bücherablage

Gruppenraum

Das Parlatorium kann für Gruppenarbeiten genutzt werden. Wenn Sie einen Workshop darin durchführen möchten, melden Sie sich bitte spätestens zehn Tage im Voraus unter germanistik@ub.uzh.ch.

Dauerschliessfächer

In der UB Germanisitk & Skandinavistik können Schliessfächer gemietet werden. Bei Interesse melden Sie sich bitte an der Infotheke. Folgende Regeln gelten:

  • Die Schliessfächer werden via swisscovery verwaltet.
  • Mietdauer: 6 Monate
  • Miete: CHF 20

Informationen zum Standort (SOD-U-29)

Literaturwissenschaft

Die literaturwissenschaftliche Abteilung sammelt Primärliteratur von deutschsprachigen Autorinnen und Autoren sowie die dazugehörige Sekundärliteratur. Der grösste Teil der vorhandenen Werke stammt aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Die Bibliothek besitzt aber auch einen bedeutenden Bestand an älterer deutscher Literatur mit Texten aus den Anfängen der deutschsprachigen Überlieferung im 8. Jahrhundert bis hin zur Barockliteratur.

Linguistik

In der linguistischen Abteilung findet sich Forschungsliteratur zu zahlreichen Themengebieten der deutschen Sprachwissenschaft und ihrer Nachbardisziplinen. Verschiedene Generationen von Lehrenden haben mit ihren unterschiedlichen Forschungsschwerpunkten den Bestand geprägt, wobei einzelne Gebiete sehr gut vertreten sind und seit der Gründung im 19. Jahrhundert gepflegt werden.

Skandinavistik

Die Abteilung für Skandinavistik gehört mit ihrer umfangreichen Sammlung zu den grösseren des deutschsprachigen Raums. Kern der Sammlung bieten umfangreiche Bestände zur mittelalterlichen und modernen Literatur Skandinaviens, die durch ein breites Spektrum von Sekundärtexten ergänzt werden.Es bietet Einblick in historischen und vergleichenden Kultur-, Literatur- und Sprachwissenschaft Skandinaviens sowie mit aktuellen Phänomenen der skandinavischen Gegenwartskulturen. Der Bestand ist massgeblich von Schenkungen bedeutender Skandinavisten wie z.B. Oskar Bandle geprägt.

Niederlandistik

Weiterführende Informationen zum Arbeitsbereich Niederlandistik finden Sie unter Sammlungen und Spezialbestände.